„Betrachtet man die Energiewende
     als gesellschaftliches Experiment,
    
so muss man sie  in allen Dimensionen
     als gescheitert betrachten“

 

 

 

Info-Update Naheland: Karten des geplanten Verbaus

10.01.2016 - Das Naturschutz-Museum Staudernheim, Mitglied im Bündnis, recherchiert und dokumentiert den Bestand und die Planung des Windkraft-Verbaues am Beispiel Naheland. Neu sind unter Anderem mehrere Planflächen bei Bad Sobernheim, mitten in einem der letzten noch unverbauten Räume im Naturpark Soonwald-Nahe. Die Karten, Methoden und Infos als pdf direkt hier (link): http://www.nahe-natur.com/.cm4all/iproc.php/Windkraft-Karten.pdf?cdp=a&cm_odfile - ein Teil der umfangreichen Materialien mit sachlichem Pro und Contra unter http://www.nahe-natur.com/Freinatur/Windkraft/.

 

gez. Michael Altmoos, Nahe der Natur (Museum), www.nahe-natur.com / www.facebook.com/NaheNatur

Impressionen

  • Hunsrück
    Hunsrück
  • Hunsrück vorher
    Hunsrück vorher
  • WIA und Landschaft
    WIA und Landschaft

Besucher

Heute34
Insgesamt95140

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Bündnis Energiewende für Mensch & Natur

Kontakt | Impressum | Postanschrift: Thiergartenstraße 36a, 55496 Argenthal